Home Press Release

Pressemitteilung - 1 Oktober 2019

Zweite Ausgabe der Tauschwoche (Barter Week) vom 18. bis 24. November: Im Austausch für Waren und Dienstleistungen kostenlos übernachten in B&B's auf der ganzen Welt

Nach dem Erfolg der ersten Ausgabe ist die Barter Week zurück. Von Albanien bis Uganda sind Bed & Breakfast-Betreiber und Reisende zum Austausch bereit.

"Wir lieben gutes Essen und möchten immer neue kulinarische Geheimnisse entdecken. Deshalb bieten denjenigen unsere Gastfreundschaft in unserem Landhaus an, die uns beibringen, wie man die beste Pizza der Welt backt!”: Dies fasst den Grundgedanken der Barter Week zusammen, ein Ereignis ohne geografische Grenzen, welches nach dem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr vom 18. bis 24. November zum zweiten Mal stattfindet. Es gibt viele Betreiber von Unterkünften, die, wie das freundliche bretonische Ehepaar, potenziellen Gästen einen kostenlosen Aufenthalt im Austausch für verschiedene Arten von Dienstleistungen oder Waren anbieten. Die Tauschmöglichkeiten können alle auf der speziellen Website www.BarterWeek.com eingesehen werden.

Während der ersten Ausgabe haben sich rund 600 Bed & Breakfast's in über 60 Ländern auf allen Kontinenten der Initiative angeschlossen, die das internationale Spin-off der italienischen Tauschwoche ist. Die jährliche Veranstaltung ist das Aushängeschild von www.Bed-and-Breakfast.it und erreicht erfolgreich seine elfte Auflage. Während der dritten Novemberwoche können Reisende in B&B's übernachten, ohne ihren Geldbeutel zur Hand nehmen zu müssen: Sie müssen einfach nur Ihre handwerklichen, didaktischen und kreativen Aktivitäten eintauschen oder Sie bringen einige Waren von zuhause für die Besitzer des Bed & Breakfast's mit.

Wie kann ich an der BarterWeek/Tauschwoche teilnehmen? Die Website, die der Veranstaltung gewidmet ist, sammelt die Anforderungen der B&B's, unterteilt nach Ländern, die bereit sind ihre Türen unter den Tauschbedingungen zu öffnen. Jedes Angebot enthält die Wunschliste der Betreiber, was als Gegenleistung für die kostenlose Übernachtung akzeptiert wird. Wenn Sie ein interessantes B&B ausgewählt haben, in der Lage sind die gewünschten Anforderungen zu erfüllen, können Sie mit dem entsprechenden Formular (nach kostenloser Registrierung) Kontakt aufnehmen, dann beginnen die Verhandlungen und sobald eine Vereinbarung getroffen wurde, können Sie Ihre Koffer vorbereiten. In Ermangelung einer Wunschliste, ist es dem Reisenden freigestellt ein eigenes Tauschangebot zu unterbreiten, zum Beispiel: Tango-Unterricht oder ein Comic zum Sammeln: es ist alles eine Frage der Fantasie, der Flexibilität und vor allem dem Wunsch zu teilen.

Im Vergleich zum Vorjahr ist es für Reisende in diesem Jahr noch einfacher unter den Wünschen der teilnehmenden B & B's auszuwählen: Denn Sie finden auf der Homepage der Website eine einfache Kategorisierung der Wünsche, unterteilt nach Art der Waren oder Dienstleistungen.

Wenn beispielsweise ein zukünftiger Reisender bereit ist im Garten zu arbeiten und zwischen B&B's wählen möchte, die diesbezüglich um Hilfe bitten, klickt er einfach auf "Gartenarbeit" und findet dann eine Liste von B&B's die bereit sind ihn, als Gegenleistung für seine Zeit im Garten der Familie, willkommen zu heißen.

Die Eigentümer von B&B's, die sich dem bereits umfangreiches Netzwerk von Unterkünften der Barter Week anschließen möchten, müssen nichts anderes tun als sich auf der Website einzuschreiben, mit einer persönlichen Präsentation, einem Foto und der Beschreibung was als Tausch vorgeschlagen wird.

Um der großen Familie beizutreten entstehen keine Kosten.

 

LINKS ZUR TAUSCHWOCHE
Barter Week: www.barterweek.com | www.facebook.com/BarterWeek

PRESSEABTEILUNG
Bed-and-Breakfast.it

Telefon: +39 0932 456623
E-mail: press@bed-and-breakfast.it

Partners